Cindy Sherman

Screen shot 2013 05 28 at 13.51.32

° 1954

Né à Glen Ridge, New Jersey (US), vit à New York (US).

Cindy Sherman gehört mit ihren inszenierten Fotos zu den wichtigsten und einflussreichsten Kunstfotografinnen der letzten dreiβig Jahren. In Ihrem Gesamtwerk zieht sie die zeitgenössische Bildkultur und den Einfluβ davon auf unsere Bild- und Identitätsbildung ständig in Zweifel. Sherman macht Fotos in Schwarz-Weiss und in Farbe. Die Fotos sind bis ins kleinste Detail manipuliert worden. In den meisten Serien tritt die Künstlerin selber als Model auf. Ihre Fotos rufen Fragen auf über Echtheit und Nachbildung, Identität und Identifikation. Mit stereotypischen Bildern und Klischees bekommt sie die Fantasien und Erinnerungen der Zuschauern in Griff. Zentral im Werk Shermans steht ihre Doppelrolle als Fotografin und Model. Sherman ist zugleich Regisseurin, Visagistin, Haarstylistin, Garderobiere, und Mannequin. So spielt sie mit den traditionellen Rollenerwartungen, die jahrhundertelang das Kunstdekorum bestimmt haben.

Items View all

Events View all

Ensembles View all