Above the Bay of Naples from Via Partenope, Naples, September 2008

Chabove the bay of naples from via s2010 photo m hkacc

Event

M HKA, Antwerp

20 January 2018 - 29 April 2018

Der britische Künstler Craigie Horsfield reflektiert mit seinen Teppichwerken den Begriff der „Zeit“. Die langsame Fertigstellung seines Werks steht im krassen Gegensatz zur Kurzlebigkeit des Augenblicks, der auf dem Teppich abgebildet ist. Auch das Kombinieren des modernen, ultraschnellen Mediums der Fotografie mit der jahrhundertealten Kunst der Tapisserie ruft einen Gegensatz hervor. Für Horsfield bildet der Teppich zudem auch eine Metapher für seine Vision von sozialen Beziehungen. Die farbigen Fäden, aus denen der Teppich hergestellt ist, stellen alleine nichts dar, doch zusammen bilden sie ein eindrucksvolles Bild. Auf diese Weise gewinnt Horsfield zufolge das Individuum im Kontext eines breiteren sozialen Gewebes an Bedeutung.

Der monumentale Wandteppich Above the Bay of Naples from Via Partenope, Naples, September 2008 wurde anlässlich Horsfields Einzelausstellung Schering en inslag im Jahr 2010 für den runden Saal des M HKA nach Maß angefertigt. Das Werk wurde in Zusammenarbeit mit Flanders Tapestries, einer Textilfabrik in Westflandern, hergestellt. Unter der Leitung von Horsfield übertrug das Unternehmen eines seiner Fotos – ein Panoramablick auf Feuerwerk im Golf von Neapel – in ein riesiges und sehr detailliert gewebtes Textilwerk.

Items View all

Media View all

Actors View all